Wie ein Spaziergang gut tut

So gesund sind ein paar Schritte täglich

Spazieren
Spazieren

Auch wenn es draußen kalt und ungemütlich ist, stärken sich ältere Menschen am besten täglich mit einem Spaziergang an der frischen Luft.

Beitrag zur Gesundheitsförderung
‘Sich auslüften’ im eigenen Wohnumfeld ist eine besonders für Ältere vertraute und vor allem nützliche Form der Bewegung im Freien.
Und gemeinsam, begleitet spazieren gehen macht Spass, bringt die Menschen in Kontakt, ermöglicht Teilhabe, lässt Sonne und Wind spüren und ist deswegen ein wertvoller Gesundheitsaspekt. Neben den sozial-emotionalen Gesichtspunkten sind auch die körperlichen Auswirkungen des regelmässigen Gehens hervorzuheben.

Bewegung ist die beste Medizin

Und regelmässige Spaziergänge halten einer Studie zufolge auch den Geist auf Trab. Dies fand ein Team um den Neurologen um Kirk I. Erickson von der Universität Pittsburgh heraus.
Eine weitere wissenschaftliche Studie untersuchte Zusammenhänge zwischen physischer Aktivität und Demenz. Das Ergebnis war, dass wiederkehrende Bewegung das Risiko für Demenz senken kann.

Bewegung in der Betreuung, Pflege – gut und wichtig für beide Seiten

Lesenswerter Beitrag von Generation55Plus , dem Informations- und Serviceportal für ältere Menschen aus Österreich

Seniorin geht spazieren
Spazieren gehen

Und nun viel Spass!

 

Vielen Dank fürs Teilen