Buchempfehlungen

Mit Demenz gut leben – aber wie?
Perspektiven für Betroffene und Pflegende

Irene Leu, Pionierin beim Aufbau des Demenzzentrums ATRIUM (1999) der Stiftung Basler Wirrgarten, heute Dozentin und Coach für Pflegestationen, erzählt aus dem Alltag in der Pflege Demenzerkrankter, der Betreuung von Angehörigen und der Begleitung von Fachpersonen in ihrem Buch.
Aus dem Inhalt:
– Pflege zu Hause
– Übergang ins Heim
– Leben im Heim
– Serviceteil

 

 

„Buchempfehlungen“ weiterlesen

Filme über Demenz

von der Doku über den Spielfilm bis hin zum Animationsfilm.

Wer nimmt uns ernst, wenn der Mensch, der wir einst waren, sich immer weiter entfernt? – aus ‚Still Alice‘ 

Romys Salon

ROMYS SALON ist ein gelungener Spielfilm zum Thema #Demenz. Alzheimer aus der Kinderperspektive nach dem Buch von Tamara Bos.

Er zeigt den allmählichen Verlauf der Krankheit in realistischer Weise mit Lichtblicken und Augenblicken besonderer Verwirrung. Romy und ihre Oma Stine werden zu Verbündeten im Umgang mit den Herausforderungen des Alltags und die Beziehung zwischen den beiden wächst dabei. Der Film ist frei von unnötigen Übertreibungen. Er berührt,‑ lässt an manchen Stellen schmunzeln und ist nicht nur für Kinder ausgesprochen sehenswert.“  – Susanna Saxl, Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V.

Das innere Leuchten – The Inner Light


Dokumentarfilm 2019 von Stefan Sick. Filmstart: 19. September 2019.
‚Das innere Leuchten‘ beobachtet den Lebensalltag von Demenzkranken in einer Pflegeeinrichtung auf Situationen und Begegnungen wie: beim Musizieren, Ballspielen, Lesen oder im einfachen Gespräch. Dabei versucht der Film auf poetische Weise Ängste im Umgang mit Demenzkranken zu reduzieren und die Menschlichkeit jedes Einzelnen zu fördern. Traurigkeit, Heiterkeit und Nachdenklichkeit sprechen für sich.  – Demenzkranke bleiben trotz ihres Leidens menschliche Wesen, die Aufmerksamkeit verdient haben.

Grandios gespielte Romanverfilmung

Julianne Moore als Dr. Alice Howland in dem Drama ‘Still Alice’  (2014).
Mit Anfang 50 bemerkt die Linguistin Dr. Alice Howland erste Veränderungen an sich. Sie hat Schwierigkeiten bei der Orientierung und vergisst während einzelne Begriffe. Daraufhin lässt sie sich in einer Klinik testen… ‘Still’ Alice‘ basiert auf dem gleichnamigen Roman der Neurowissenschaftlerin Lisa Genova. – Mit einer brillanten Julianne Moore (Oscar).

Der Besuch

Wenn Menschen alt werden…
Animationsfilm von Conrad Tambour. Prädikat  besonders wertvoll.

Die Kraft der Musik bei Menschen mit Demenz

Wie groß die Macht der Musik ist, zeigt der beeindruckende Dokumentarfilm Alive Inside von Michael Rossato-Bennett. Im Mittelpunkt der Doku steht der Sozialarbeiter Dan Cohen, Gründer der gemeinnützigen Organisation ‘Music & Memory‘. Er  setzt sich u.a für den Einsatz von musikalischen Therapieformen ein. – Prämiert beim Sundance Film Festival 2014.

Emotionaler spanischer Zeichentrickfilm

In Wrinkles geht es um eine Gruppe von Pflegeheimbewohnern,
die sich liebevoll um den an Alzheimer erkrankten Neuzugang Emilio kümmern. – ‘Wrinkles’ von Ignacio Ferreras de Zumarraga (2012), basiert auf einem mehrfach preisgekrönten Comic.

Ein wunderbar, liebevolles Familienporträt

Interview mit dem Filmemacher David Sieveking zu Vergiss mein nicht, Dokumentarfilm aus dem Jahr 2012. Er hat das Zusammenleben mit seiner an Alzheimer erkrankten Mutter mit der Kamera einfühlsam und wunderbar festgehalten. – Kleines Kunstwerk!

 

Seltene Krankheit: Demenz bei Kindern

Kinderdemenz

Was versteht man unter der Krankheit NCL? NCL steht für ‘Neuronale Ceroid Lipofuszinose’, vereinfacht wird diese Krankheit als Kinderdemenz bezeichnet. Ursache für NCL ist ein kaputtes Gen – warum manche Gene nicht vollständig sind oder defekt, weiss niemand.

Kaum jemand kennt NCL – auch Mediziner nicht

Die Diagnose bedeutet einen schweren Schicksalseinbruch, der viele Eltern unvorbereitet trifft. Problem: eine folgenschwere Erkrankung, die auch oft zu lange unerkannt bleibt. Die Konsequenz: viele Fehldiagnosen und eine Diagnosezeit von ca. 22 Monaten in Deutschland. Mit einer üblichen Genanalyse kann NCL recht schnell und einfach diagnostiziert werden.

NCL-Stiftung – Für eine Zukunft ohne Kinderdemenz.

 

‘Unser Leben ist, wie es ist’

Lesenswerter Artikel in ‘wireltern‘ über die Eltern Nicole und Bernhard  Roth und deren Zwillinge Mattia und Elias, die an NCL 2 erkrankt sind. Sie erzählen vom intensiven Leben mit ihren Kindern und der unaufhaltsamen Reise in den Tod.

Wenn Kinder keine Zukunft haben

Beitrag  des NDR vom 14.12.2018 (ein Klick auf das Foto und Sie gelangen zum Video-Beitrag)

Kinderdemenz

 

 

 

 

 

 

Ein Enzym soll Sara helfen, die an einer Krankheit leidet,
die der Demenz ähnelt

Die achtjährige Sara aus München gehört dazu. Sie ist eine von wenigen Patienten, die sich einer neuen, besonderen Behandlungsmethode unterziehen. Beitrag von Spiegel.TV

Spiegel.TV-Beitrag

 

 

 

Kindern Demenz erklären

Sensibilisieren und das Miteinander der Generationen stärken

Die Krankheit Demenz betrifft immer mehr ältere Menschen. Und wenn die Eltern im Alter dement werden, kann das schockierend sein.
Nicht nur für Söhne und Töchter, sondern auch für die Enkel, denn oft sind in einer Familie Oma und Opa wichtige Bezugspersonen für Kinder. Hier wiederum kommt den Eltern eine wichtige Rolle zu: Sie sollten Vermittler sein und ihren Kindern die Krankheit erklären.

Und wie sage ich es meinen Kindern?
Für Kinder gibt es spezielle Bücher, Spiele und Internetseiten.
Projekt Kidzeln:  KIDZELN – Was ist das? Eine Spielmodulreihe für Kinder im Kindergartenalter.

Medien
‘Heutzutage erleben immer mehr Kinder, wie ihre Gross- oder Urgrosseltern an Demenz erkranken. Wird ihnen die Krankheit nicht richtig erklärt, kann das Krankheitsbild bei Kindern schnell Irritationen und Ängste auslösen’, heisst es z.B. auf der Internetseite ‘Was hat Oma?‘.

Bücher
Anna Herrmann hat auf ihrer Website ‘Kinderbuch-Detektive‘ eine wunderbare Liste mit besprochenen, kindgerechten und empfehlenswerten Büchern zusammengestellt.

Kinderbücher über Demenz und Alzheimer

 

 

 


Artikel
Der Tagesspiegel‘ zu dem anrührenden Bilderbuch ‘Mein Andersopa’ von Rolf Barth. Illustrationen: Daniela Bunge.

Videos

Guter Rat bei Pflege zu Hause

Die wichtigsten Tipps für Angehörige

Treffen kann es jeden, doch vorbereitet sind die Wenigsten. Neben körperlicher und emotionaler Belastung, bringt Pflege oft hohe Kosten, jede Menge Organisation und ‘Papierkrieg’, aber auch viele Fragen zum täglichen Leben mit sich. Hier als Laie den Durchblick zu behalten, ist nicht einfach.

Unterstützung
Helping Hands

 

 

 

 

Lesen Sie bei  Stiftung Warentest, was auf Angehörige in den ersten Tagen zukommt und erledigt werden sollte.