Rollator, die praktische Gehhilfe

Mehr Mobilität und Autonomie mit einem Rollator

Mit Gehhilfen können auch Menschen, die sonst schlecht zu Fuss sind, wieder alleine einkaufen, spazieren gehen und Freunde besuchen. Ein Rollator muss deshalb alltagstauglich sein. Wichtig ist, dass er leicht faltbar und gut zu manövrieren ist.

Schwer, schlecht kippbar, zu wackelig

Im aktuellen Vergleich der Stiftung Warentest schneiden Standard-Rollatoren schlecht ab. Bessere Noten erhalten sogenannte Leichtgewicht-Rollatoren, die ihren Nutzern mehr Mobilität verleihen.

Gute Rollatoren

  • Russka Rollator Vital Carbon (Fr. 899.–, Cornelia.ch)
  • Topro Leichtgewichtroller Troja 2G (Fr. 439.–, Rehashop.ch)
  • Access Active Walker (Fr. 320.–, Careproduct.ch)
  • Birkenrot Leichtgewichts­rollator Eva (Fr. 455.–, Galaxus.ch)

Zahlt die Kasse den Rollator?

Schweiz: Gesundheitstipp 10/2018 vom 10. Oktober 2018
von Stephan Heiniger, Rechtsberatung K-Tipp+saldo
«Ich benötige einen ­Rollator. Übernimmt die Krankenkasse die Kosten?»

Nein, die obligatorische Grundversicherung muss nichts an einen Rollator ­bezahlen. An den Kosten beteiligt sich allenfalls eine Zusatzversicherung, wenn dies unter den Leistungen erwähnt ist

Deutschland: es gibt nur einen geringen Kassenanteil
Für einen Rollator beträgt der Kassenanteil 60 Euro. Wählen Patienten ein teureres Modell müssen sie die Differenz zwischen diesem Zuschuss und dem Endpreis aus eigener Tasche begleichen. Und wenn man einen  Zuschuss von der Krankenkasse haben will, muss man vorab zur Ärztin/ Arzt gehen.

 

Seltene Krankheit: Demenz bei Kindern

Kinderdemenz

Was versteht man unter der Krankheit NCL? NCL steht für ‘Neuronale Ceroid Lipofuszinose’, vereinfacht wird diese Krankheit als Kinderdemenz bezeichnet. Ursache für NCL ist ein kaputtes Gen – warum manche Gene nicht vollständig sind oder defekt, weiss niemand.

Kaum jemand kennt NCL – auch Mediziner nicht

Die Diagnose bedeutet einen schweren Schicksalseinbruch, der viele Eltern unvorbereitet trifft. Problem: eine folgenschwere Erkrankung, die auch oft zu lange unerkannt bleibt. Die Konsequenz: viele Fehldiagnosen und eine Diagnosezeit von ca. 22 Monaten in Deutschland. Mit einer üblichen Genanalyse kann NCL recht schnell und einfach diagnostiziert werden.

NCL-Stiftung – Für eine Zukunft ohne Kinderdemenz.

 

‘Unser Leben ist, wie es ist’

Lesenswerter Artikel in ‘wireltern‘ über die Eltern Nicole und Bernhard  Roth und deren Zwillinge Mattia und Elias, die an NCL 2 erkrankt sind. Sie erzählen vom intensiven Leben mit ihren Kindern und der unaufhaltsamen Reise in den Tod.

Wenn Kinder keine Zukunft haben

Beitrag  des NDR vom 14.12.2018 (ein Klick auf das Foto und Sie gelangen zum Video-Beitrag)

Kinderdemenz

 

 

 

 

 

 

Ein Enzym soll Sara helfen, die an einer Krankheit leidet,
die der Demenz ähnelt

Die achtjährige Sara aus München gehört dazu. Sie ist eine von wenigen Patienten, die sich einer neuen, besonderen Behandlungsmethode unterziehen. Beitrag von Spiegel.TV

Spiegel.TV-Beitrag

 

 

 

Kindern Demenz erklären

Sensibilisieren und das Miteinander der Generationen stärken

Die Krankheit Demenz betrifft immer mehr ältere Menschen. Und wenn die Eltern im Alter dement werden, kann das schockierend sein.
Nicht nur für Söhne und Töchter, sondern auch für die Enkel, denn oft sind in einer Familie Oma und Opa wichtige Bezugspersonen für Kinder. Hier wiederum kommt den Eltern eine wichtige Rolle zu: Sie sollten Vermittler sein und ihren Kindern die Krankheit erklären.

Und wie sage ich es meinen Kindern?
Für Kinder gibt es spezielle Bücher, Spiele und Internetseiten.
Projekt Kidzeln:  KIDZELN – Was ist das? Eine Spielmodulreihe für Kinder im Kindergartenalter.

Medien
‘Heutzutage erleben immer mehr Kinder, wie ihre Gross- oder Urgrosseltern an Demenz erkranken. Wird ihnen die Krankheit nicht richtig erklärt, kann das Krankheitsbild bei Kindern schnell Irritationen und Ängste auslösen’, heisst es z.B. auf der Internetseite ‘Was hat Oma?‘.

Bücher
Anna Herrmann hat auf ihrer Website ‘Kinderbuch-Detektive‘ eine wunderbare Liste mit besprochenen, kindgerechten und empfehlenswerten Büchern zusammengestellt.

Kinderbücher über Demenz und Alzheimer

 

 

 


Artikel
Der Tagesspiegel‘ zu dem anrührenden Bilderbuch ‘Mein Andersopa’ von Rolf Barth. Illustrationen: Daniela Bunge.

Videos

Diversität Alter

‘Klar im Kopf und unten dicht’

TV-Empfehlung zum Thema: Vielfalt Alter
Eine sehenswerte Doku in der Reihe 37 Grad, ZDF über Zufriedenheit im Alter von Julia Knopp & Hanna Fischer.
In vier mutmachenden Portraits lernt man als Zuschauer des Films Menschen höheren Alters (wischen 77 und 94 ) kennen und erfährt, wie sie mit dem Altwerden und den damit verbundenen Herausforderungen umgehen.

Guter Rat bei Pflege zu Hause

Die wichtigsten Tipps für Angehörige

Treffen kann es jeden, doch vorbereitet sind die Wenigsten. Neben körperlicher und emotionaler Belastung, bringt Pflege oft hohe Kosten, jede Menge Organisation und ‘Papierkrieg’, aber auch viele Fragen zum täglichen Leben mit sich. Hier als Laie den Durchblick zu behalten, ist nicht einfach.

Unterstützung
Helping Hands

 

 

 

 

Lesen Sie bei  Stiftung Warentest, was auf Angehörige in den ersten Tagen zukommt und erledigt werden sollte.

Gepflegt alt werden

Medien-TiPP

Aufschlussreiche und empfehlenswerte Doku: Gepflegt alt werden
möchten die meisten Menschen und bloss nicht ins Heim – Ich auch!
Film von Tanja von Ungern-Sternberg, D 2018

Es geht nicht, dass die Pflege hilfsbedürftiger Menschen nur marktwirtschaftlichen Regeln unterworfen wird, denn dies hat in Deutschland zu einer Situation geführt, die viele mit ‘Pflegenotstand’ beschreiben... Und nein, es gibt nicht das perfekte Konzept zur Betreuung, aber verschiedene solidarische neue Ansätze und Projekte…Foto: ZDF / Fabian Runtenberg

Youtube-Kanal Pasta Grannies

Gegen das Vergessen – Pasta Grannies

Seit 2014 wird auf der Website bzw. auf Youtube jeden Donnerstag ein neues Video (mehr als 333.000 Abonnenten) veröffentlicht.

Traditionelle handgemachte Teigwaren der ältesten Generationen Italiens werden auf dem Youtube-Kanal ‘Pasta Grannies‘  vor dem Aussterben bewahrt.

Und wer hatte den kulinarische Einfall?
Die Food-Autorin Vicky Bennison hatte diese grossartige Idee italienische Grossmüttern aufzusuchen und fürs digitale Zeitalter zu verewigen.

 

Altern als Künstlerin und Künstler

Lesenswertes Dossier mit interessanten Interviews zum Thema Alter als Kulturschaffende

Altern tun wir ALLE, aber wie gehen Tänzerinnen und Tänzer mit dem Alter um, wie bildende Künstlerinnen und Künstler? Spielt das Alter für Regisseurinnen und Regisseure eine Rolle?

Die reich bebilderte und aufschlussreiche ‘Dokumentation‘ hat Cornelie Kunkat, Referentin für “Frauen in Kultur und Medien” beim Deutschen Kulturrat, zusammengestellt.

Mit Interviews u.a. mit der Kabarettistin Gerburg Jahnke, der Journalistin Bascha Mika, der Bildhauerin Ursula Sax, der Choreografin Sasha Waltz und und und…

Älterwerden als Kulturschaffende: Von 0 auf 100?

Einfach anfangen und weitertanzen

Altersbilder

„Lassen Sie uns das Alter bewusster neu denken – in Bildern vom Alter und vom Älterwerden, die auch die Potentiale dieser Lebensspanne beschreiben.“

Joachim Gauck, ehemaliger Bundespräsident  in einer Rede anlässlich der Ausstellungseröffnung ‚Dialog mit der Zeit’ am 31. März 2015 in Berlin

Tanz im Alter

Tanzen ist eine körperlichen Aktivität, die vielen Menschen grosse Freude bereitet. Die Verbindung von Musik und ungezwungenen rhythmischen Bewegungen erzeugt gute Laune und körperliches Wohlbefinden. Dies gilt auch für Menschen mit Demenz, die im Tanz oft längst verloren geglaubte Fähigkeiten wieder aktivieren können.

Beispiele – schauen Sie mal!
Das Seniorentanztheater Wuppertal Claudio li Mura – Ode an Tersicore

Zu sehen am Freitag 30. November 2018, ab 19 Uhr  in der Zwiebelturmkirche Sprockhövel
oder das Seniorentanztheater Ballett Dortmund, 

SeniorInnen Ballett Dortmund

Senior Steps aus Salt Lake City, USA.
Fürs klassische Ballett sind sie angeblich zu alt, für grossartigen Tanz gerade alt genug: das professionelle Berliner-Ensemble ‘Dance On‘.

Music Memories für Menschen mit Demenz

Ende September startete BBC Music Memories  sein Portal (verfügbar auf PC, Tablet oder Smartphone) für Menschen mit einer kognitiven Erkrankung. Musik und Erinnerung Es zeigt sich, dass Musik Menschen mit Demenz helfen kann, sich besser zu fühlen und zu leben. ‘Musik vergisst man nie’, Oliver Sacks