Was haben Sie gesagt?

Gut hören schützt Körper und Seele

Viele ältere Menschen verzichten auf Hörgeräte. Mit fatalen Folgen: oft ziehen sich die Senioren immer mehr aus ihrem Sozialleben zurück. Und durch den daraus resultierenden Mangel an Reizen, kann die Leistung des Gehirns abnehmen und es wird möglicherweise nicht mehr genug gefordert. Die kognitiven Beeinträchtigungen können sich dann bis hin zu einer Demenzerkankung entwickeln.

Schwerhörig im Alter: Was hilft?

Dr. Martin Willkomm informiert. Ein Beitrag von Visite, das Gesundheitsmagazin des NDR.

[

Wie gut ist Ihr Gehör? Online-Hörtest

digiDEM Bayern – digiDEM Bayern ist Teil der Bayerischen Demenzstrategie – bietet daher als präventive Maßnahme einen digitalen Hörtest an. Der Test ist kostenlos und anonym und kann innerhalb weniger Minuten durchgeführt werden. Er ersetzt keine ärztliche Diagnose!

 

 

Demenz – wir müssen reden

Sprachleitfaden Demenz

Der Sprachleitfaden Demenz wirbt für einen achtsamen Sprachgebrauch im Umgang mit Menschen, die mit kognitiver Beeinträchtigung leben und damit zurechtkommen müssen. Denn oft wird gerade über Menschen mit Demenz – anstatt mit Menschen – in wenig rücksichtsvoller, ja sogar abfälliger Weise gesprochen.

Dokument Sprachleitfaden Demenz
Dokument Sprachleitfaden Demenz

 

 

 

 

 

 

Er  soll für mehr Sensibilität in der Sprache werben, und damit der Stigmatisierung von Demenz entgegenwirken.

 

 

 

In einem Meinungsaustausch wurden Menschen mit Demenz als Einzelpersonen oder in Gruppen zu dem ‚Ratgeber‘ befragt. Dies waren unter anderem der Beirat „Leben mit Demenz“ in Deutschland, die Arbeitsgruppe „Impuls Alzheimer“ in der Schweiz und die Selbsthilfegruppe von Menschen mit Demenz in Luxemburg.

DADO

Unter dem Dach der Deutschsprachigen Alzheimer- und Demenz-Organisationen haben sich die nationalen Organisationen aus Belgien, Deutschland, Liechtenstein, Luxemburg, Österreich, Schweiz sowie der autonomen italienischen Provinz Südtirol zu einer Kooperation zusammengeschlossen.